(eing.) Im Frühjahr 2015 wurde der Stand der Qualitäts- und Schulentwicklung der Schule Zuzgen im Rahmen einer kantonalen Schulevaluation überprüft. Das Ergebnis darf sich sehen lassen: Trotz häufigem Führungswechsel in den vergangenen Jahren entwickelt sich die Schule mit klaren Zielvorstellungen systematisch und kontinuierlich weiter.


Die Evaluations-Experten der pädagogischen Fachhochschule Nordwestschweiz würdigen grundsätzlich die Schule Zuzgen als eine «gut funktionierende Schule». Trotz vieler personeller Wechsel auf Schulleitungs- wie auch auf Lehrpersonenebene ist es dem verbliebenen Kernteam von Lehrpersonen und der aktuell tätigen Schulführung dank hohem Engagement gelungen, den Schul- und Unterrichtsalltag positiv und zur Zufriedenheit von Schülern und Eltern zu gestalten. Alle grundlegenden Ansprüche, die an eine geleitete Schule gestellt werden, sind erfüllt. Dabei deckt die Schule Zuzgen nicht nur die gesetzlich vorgegebenen Qualitäts-Anforderungen ab. In einigen Bereichen (z.B. der Elternzufriedenheit) schnitt die Schule im kantonalen Vergleich gar überdurchschnittlich gut ab.
Innovative Unterrichtsentwicklung als Motor der Schulentwicklung
Seit Frühjahr 2014 setzt sich die Schule Zuzgen intensiv im Rahmen eines Entwicklungsprojekts mit der Weiterentwicklung des Unterrichts auseinander. Dabei geht es darum den bisherigen Unterricht zu erweitern im Hinblick auf ein individualisierendes Lernen, welches die Förderung der spezifischen Potentiale des einzelnen Kindes im Zentrum hat. Die Schule Zuzgen nutzte bei dieser Gelegenheit die Expertise des kantonalen Evaluationsteams bewusst, um das Entwicklungsprojekt einer externen Standortbestimmung zu unterziehen. Der Mut der Schule zur Innovation und die hohe Qualität der Prozesse des Unterrichtsentwicklungsprojekts werden grundsätzlich gewürdigt. Der angemessene Einbezug der Eltern durch klare Information und Kommunikation in allen Entwicklungsphasen wird von den Evaluationsexperten sogar als «excellent» beurteilt.
Substantielle Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung
Als besonders wertvoll für die Schule gelten die Handlungsempfehlungen und kritischen Überlegungen des Expertenteams. Sie sind eine echte Fundgrube mit hilfreichen Impulsen zur kontinuierlichen Weiterentwicklung von Schulführung, Schule und Unterricht. Die Handlungsempfehlungen werden im neuen Schuljahr von der Schule diskutiert und im Rahmen eines Massnahmenprogramms umgesetzt.
Fazit: Der Schule Zuzgen gelingt es ihre Weiterentwicklung laufend voranzutreiben. Dies ist ohne Zweifel dem hohen Engagement und der Kooperationsbereitschaft der Lehrpersonen als auch dem Gestaltungswillen und Mut zur Innovation der Schulführung zu verdanken.