Willkommen auf der Homepage der Schule Zuzgen

 

Sie finden hier alle wichtigen Informationen zu unserer Dorfschule und erhalten einen tollen Einblick in unseren Unterrichtsalltag.

Wir unterrichten die Kinder vom Kindergarten bis zur Primarschule (1. - 6. Klasse). Der Unterricht findet in altersgemischten mehrklassigen Abteilungen statt. Zu Beginn des Schuljahres 20/21 zählt die Schule Zuzgen 69 Kinder, welche von neun Lehrkräften und einer schulischen Heilpädagogin unterrichtet werden.

Seit Beginn des Schuljahres 20/21 bieten wir in Zuzgen Tagesstrukturen an. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter: http://www.zuzgen.ch/de/bildung/tagesstruktur/

Die Oberstufe besuchen die Kinder in Möhlin (Real- und Bezirksschule) bzw. in Wegenstetten (Sekundarschule).

 

DSC07546

 

 

Patrick Geiger

 

Ich heisse Patrick Geiger, bin verheiratet und Vater von drei Kindern im schulpflichtigen Alter. Meine Frau und ich arbeiten Teilzeit, was uns ermöglicht, den Haushalt, die Betreuung und Erziehung unserer Kinder gemeinsam zu bestreiten. Seit 2006 wohnen wir im Reussdörfli in Gebenstorf AG.

Meine ganze Kindheit und Schulzeit verbrachte ich im Kanton Luzern. Ich war in mehreren Vereinen aktiv – u.a. war ich mehrere Jahre Leiter in einer Jungwacht. Nach der Rekrutenschule absolvierte ich die Unteroffiziers- und Offiziersschule der Schweizer Armee.
Nach der Matura studierte ich Zeitgeschichte und Volkswirtschaft an der Universität Freiburg i.Ü. Gleichzeitig absolvierte ich die Gymnasiallehrerausbildung. Nach Abschluss des Studiums stellte ich mich zunächst als Diplomassistent der historischen Forschung zur Verfügung (Erforschung von Denk- und Lebenswelten im Schweizerischen Katholizismus des 20. Jahrhunderts). Anschliessend war ich im Bereich Denkmalpflege tätig (Inventarisierung der zeitgenössischen Befestigungsbauten von mehreren Kantonen). 2002 bis 2007 unterrichtete ich als Lehrbeauftragter/Lektor an der Universität Freiburg i.Ü. Ich leitete Proseminare zu diversen Themen der schweizerischen und sowjetischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.
2007 erfolgte mein Quereinstieg als Schulleiter im Kanton Aargau – berufsbegleitend absolvierte ich an der Fachhochschule Nordwestschweiz die Schulleiterausbildung (Abschluss 2012). Bis 2010 hatte ich sowohl die Co-Schulleitung als auch die Stufenschulleitung Oberstufe der Schule Birr inne. 2010 wechselte ich ins Fricktal und übernahm nacheinander die Schulleitung der Schule Wegenstetten (2010), der Schule Hellikon (2011), der Kreisschule Wegenstetten-Hellikon (KSWH) (2014) und der Schule Zuzgen (2015). Als Gesamtschulleiter bin ich für die operative Führung der KSWH und der Schule Zuzgen zuständig.

Zu meinen Hobbys zählen Lesen, sportliche Aktivitäten (Velo fahren, Wandern, Langlauf, Ski alpin u. ä.) und Reisen – insbesondere im GUS-Raum: Auf einen halbjährigen Aufenthalt in Russland (Sprachunterricht, Lehrtätigkeit an einer russischen Volksschule sowie Reise durch Sibirien) folgten Individualreisen in Estland, Lettland, Usbekistan und in der Ukraine.

Literatur